Sieg gegen den Tabellenführer der LG Landesliga Nord

Sieg gegen den Tabellenführer der LG Landesliga Nord

Nachdem die Friedrichstädter am 1. Wettkampftag unsere zweite Mannschaft klar mit 4:1 besiegten und mit einer Top Leistung die Tabellenführung übernahmen, wussten wir das es für uns wieder auf dem heimischen Schießstand gegen dieses Top Team nicht einfach werden würde.

Allerdings merkten wir schon im Probeschiessen, dass wir heute dicht dran sind und vielleicht doch etwas gehen könnte.

Elia, unser jüngster Sportler, hat sich auf der Setzliste durch seine Leistung vom letzten Mal auf Position 1 gesetzt und durfte heute gegen einen ehemaligen Bundesligaschützen antreten. Am Ende unterlag er aber nur ganz knapp mit nur 7 Ringen unterschied. Kerstin, auf der Zwei, hatte heute mit den zu geringen Temperaturen auf unserem Stand zu Kämpfen und kam einfach nicht in den Wettkampf. So fielen leider zu viele 8er und sie verlor eindeutig gegen die Beste Einzelschützin an diesem Tag auf dem Stand mit 386 zu 366 Ringen.

Gut lachen hatte Jaroslav!

In der 40er Serie war er mit seiner Gegnerin mit 378 Ringen punktgleich und musste somit ins Stechen. Natürlich schoss der Ice Men eine 10 und holte sich den verdienten Punkt!

Auch Mirra machte es nochmal spannend mit Ihrem Letzen Schuss. Eine 9 und Sie wäre save gewesen!

Aber Mirra schoss nur eine 8 und musste somit ebenfalls einen Stechschuss abgeben.

Ihr Gegner platzierte eine 8 beim alles entscheidenden Schuss und Mirra nun die zuvor vermisste 9.

Schon vor dem Start sagte Jan, ich bin heute gut drauf. War er auch. Mit 370 Ringen holte er auf der 5 den Sieg.

Somit Sieg für Elmshorn!!! 3:2, die Punkte gehen auf unser Konto und wir landen in der Tabelle auf Platz 3.

Auch unser Ringergebnis kann sich mittlerweile sehen lassen. 1832 Gesamtringe gehen auf unser Konto. Damit braucht man sich nicht mehr zu verstecken und wir haben uns zu einem ernstzunehmenden Gegner in der Landesliga entwickelt.

Foto: Gregor Fischer