Teilweise Trainingsfreigabe

Teilweise Trainingsfreigabe

Liebe Schützenschwester und Schützenbrüder, liebe Jungschützen,

der Trainingsbetrieb der Elmshorner Schützengilde ist unter strengen Auflagen vorläufig freigegeben.

Da gem. Hygieneverordnung mindestens 1,50 m Abstand von anderen Personen zu halten ist, können nicht alle Schützenstände freigegeben werden.

Wer am Schießtraining teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei den Schützenmeistern bzw. den Spartenleitern an. Im Innenbereich werden dann Schießzeiten an die gemeldeten Schützen vergeben.

ACHTUNG:
Es ist auch nicht erlaubt, in unseren Aufenthaltsräumen auf das Freiwerden eines Schießstandes zu warten, da diese Räume weiterhin per LVO gesperrt sind.

Ich bitte alle Mitglieder, sich an die in Schleswig Holstein geltenden Vorschriften zu halten!

Oberst Fred Silvester

1. Vorsitzender
Elmshorner Schützengilde v.  e.V.