Saisongziel 2022

Saisonziel +

Unsere zweite Mannschaft hatte am Sonntag im Fernwettkampf gegen Kiel 2 seine zweite und letzte Begegnung in der Bezirksliga 2021/2022.

Unser Saisonziel alle 10 Startplätze mit unterschiedlichen Schützen zu besetzten, damit jeder von uns die Chance erhalten würde erste Liga Erfahrungen sammeln zu können wurde heute erfüllt. Neben dem Stammschützen Christian der an diesem Tag auf Stand 1 starten durfte, debitierten in Ihren ersten Wettkampf überhaupt, Wladimir, Jakob der in den letzten Tagen viel in sein neues Hobby investierte und erst am Mittwoch sein neues FWB 800 via Blitzlieferung von der Firma Holme erhalten hatte. Der Trainer hatte mal wieder recht mit seiner Prognose, das die neue Schießkleidung und das eigene Gewehr, Jakob mehrere 10er Ringe nach vorne bringen wird, schon im Training konnte Jakob seine persönliche Bestleistung mit der neuen Ausrüstung erzielen.

Die Leistung im ersten Wettkampf, kann sich sehen lassen und katapultiert Jakob in der Setzliste an die Spitze der Mannschaft.

Haderte Jakob noch vor wenigen Wochen daran die 300 Ringe zu knacken, arbeiten wir jetzt bis zur nächsten Saison daran plus 350 Ringe zu schießen.

Auch Alex der sich an diesem Tag zum ersten mal in Voller Wettkampf Montur sah, da auch er erst zum Ende letzten Jahres in unseren Verein eintrat, erkämpfte sich in der Setzliste den zweiten Rang und zeigte das er schon bald in der Lage sein wird über 350 Ringe schießen zu können.

Das wir in dieser Saison zu einem richtigen Team zusammen gewachsen sind, zeigte Erik am Wettkampfmorgen. Obwohl Erik es durch sein Trainingseifer, verdient hatte aufgestellt zu werden, nahm er dem Trainer diese Entscheidung ab und machte seinen Platz in der Start 5 für Simone frei. Er wolle das auch Simone die Change erhalten sollte in dieser Saison Wettkampferfahrung sammeln zu können. Erik, ganz starke Aktion!

Auch Simone die erst seit zwei Wochen Luftgewehr schießt, zeigte einen guten ersten Wettkampf.

Erwartungsgemäß unterlagen wir aber den Kielern mit 5:0.

Wir beglückwünschen unseren Kontrahenten zur Meisterschaft!

Wir sind mit unserer ersten Saison sehr zufrieden und können uns sogar der Situation geschuldet, das nur zwei Mannschaften in der Bezirksliga angetreten sind über den Aufstieg in die Landesliga freuen.

Dieses gibt uns die Möglichkeit in der nächsten Saison in derselben Konstellation mit der 1. Mannschaft in der Landesliga und mit der 2. in der Bezirksliga anzutreten und unseren Weg weiterzugehen.

Die Geschossenen Ergebnisse in der Bezirksliga im Durchschnitt 350 Ringe, sind seit langen ein gutes Nivea für die unterste Liga im NDSB.

Wir werden jetzt kontinuierlich das Jahr über weiter Trainieren und uns weiter stätig verbessern.

Unser Trainer hat bereits direkt nach der Partie unser Saisonziel für die nächste Saison ausgesprochen, wir wollen alle bis zum Oktober 22 in der Lage sein kontinuierlich über 350 Ringe schießen zu können.

Dann werden die Karten neu gemischt, warten wir es ab wo wir nächste Saison stehen.