Pokalschießen in Wilster

Pokalschießen in Wilster

Bei den Pokalwettkämpfen 2018 vom Schützenverein Wilster sicherte sich das Damenteam der Elmshorner Schützengilde den zweiten Platz. Die Mannschaft bestehend aus Agnes Möller 206,6 Ringe, Birgitta Grube 204,9 Ringe und Sandra Schlüns 204,8 Ringe, schossen sich in der Disziplin Luftgewehr Auflage 10 Meter 20 Schuss weit nach vorne. Dabei ist Sandra Schlüns erst wenige Monate in unserer Gilde und bereits eine erfolgreiche Sportschützen. Unsere Damenmannschaft hatte starke Konkurrenz, erzielte aber mit 616,3 Ringen ein hervorragendes Ergebnis.

Auch die Herrenmannschaft mischte in der gleichen Disziplin Luftgewehr Auflage kräftig mit. Das Team, in der Besetzung Helmut Schliemann 205,4 Ringe, Klaus-Peter Schliemann 200,0 Ringe, Bernd Möller 196,7 Ringe und Markus Kauntz 196,3 Ringe, landeten mit den erzielten Ringen auf den Bronze Rang.

In der Sportart Kleinkaliber Auflage 50 Meter 20 Schuss wurde die ESG von drei Schützen vertreten. Die Mannschaft, bestehend aus Helmut Schliemann 193,9 Ringe, Klaus-Peter Schliemann 187, 9 Ringe und Agnes Möller 178,7 Ringe, erreichte mit ihren Leistungen eine vordere Platzierung im großen Teilnehmerfeld.

Bei dem Pokalschießen in Wilster wurden wieder starke Leistungen von den ESG-Sportlern erbracht.  

Schreibe einen Kommentar