Jugendkönig 2021

14 / 100

Neuer Jugendkönig Jan-Niklas Kriehn

Endlich die erste Veranstaltung 2021, die Kaffeetafel, konnte am Samstag, den 14.08.2021 plangemäß stattfinden und eine neue Jugendkönigsrotte gekrönt werden!

Um Punkt 14:00 Uhr war es so weit, die Gilde Mitglieder standen zur Eröffnung des Schützenfests 2021 bereit, als der noch amtierende Jugendschützenkönig Domenik einen Standesgemäßen Auftritt hinlegte und an seiner Gefolgschaft vorbeischritt und seinen Platz mit seinem Ritter Jaroslav an der Spitze einnahm.

560 Meter war die Strecke die uns Domenik mit Begleitung des Spielmannszuges des TuS Esingen. noch einmal bei der Traditionellen Königsabholung der Erwachsenen anführen durfte.

Am Haus des Amtierenden und im Amt bleibenden Schützenkönigs Thorsten Nehlsen angekommen, wurden wir alle königlich bewirtet und nutzen die gemeinsame Zeit zu einem Gruppenspiel.

Zurück bei der Gilde angekommen, stieg innerhalb der Jugendabteilung langsam, aber sicher die Nervosität, denn es sollte ja an diesem Tag noch der neue Jungschützenkönig ausgeschossen werden.

Nach einigen Ansprachen und etlichen Tortenstücken, war es dann aber endlich so weit, die Mitglieder der Jugendabteilung durften endlich zum Königsschuss antreten.

Beginnen durften unsere kleinsten Mitglieder bis 10 Jahren. Mit dem Lichtgewehr wurde der Prinz der ESG ermittelt. Der Titelkampf war hart umkämpft, denn alle Ergebnisse lagen sehr eng beieinander. Vor allem Timo zeigte an diesem Tag Bestleistung und hatte den Titel eigentlich schon fast errungen. Bis Lennard, der erst wenige Tage Gildemitglied ist, an den Start ging und Timo ganz knapp mit einem Schuss ins Zentrum besiegte und sich damit zum Prinzen der ESG 2021/2022 krönte.

Dann ging es für die großen auf den Stand. Mit dem Luftgewehr, freistehend auf 10 Meter, war der beste Schuss ins Zentrum abzugeben. Man merkte es ging um was, alle wollten es unbedingt in die Königsrotte schaffen. Routinierte Schützen brauchten heute dann doch ein wenig länger, um den richtigen Stand zu finden. Und auch hier haben sich die Kontrahenten nichts geschenkt.

Nur 0,5 Ringe entschieden über den Königstitel gewinn!

Jan-Niklas Kriehn, darf sich die nächsten 12 Monate Jungschützenkönig nennen. Sein 1. Ritter ist in diesem Jahr Sinja Kasten und der 2. Ritter Erik Avermiddig.

Der Gisela Radke Gedächtnis Pokal geht in diesem Jahr an Niklas Kirchheim, der eine Punktlandung bei der festgelegten Ringzahl von 38 Ringen hinlegte.

Wir gratulieren der neuen Jungkönigsrotte, dem Prinzen und dem Pokalsieger und wünschen Euch ein schönes, erfolgreiches Schützenjahr.

 

Die neue Jungkönigsrotte v.li: 1. Ritter Sinja, Jungkönig Jan, 2. Ritter Erik, vorne Prinz Lennard

EinTeil der Jugendabteilung

Pokalsieger Niklas
Die Jugendtorte zur Kafeetafel