Frohe Weihnachten

10 / 100

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Jungschützen und Bürger
Elmshorns,

ich wünsche uns allen, dass wir diese schwere Zeit unbeschadet überstehen
und hoffe, dass wir uns alle einmal an das Jahr 2020 als ein Jahr erinnern, das
uns zwar eine Menge Geduld und Disziplin abverlangt, uns aber dadurch stärker
werden lassen hat.

Allen, die der Virus erwischt hat und die im Krankenhaus gegen ihn kämpfen
müssen, wünsche ich viel Kraft und viel Glück, auf dass sie die Krankheit heil
überstehen.

Allen Menschen, die Angehörige oder gute Freunde durch die Krankheit
verloren haben spreche ich mein allerherzlichstes Beileid aus und hoffe, dass
sie sich von diesen Schicksalsschlägen erholen.

Auch den Menschen, die wirtschaftlichen Schaden durch die Einschränkungen
erlitten haben, wünsche ich, dass sie den Mut nicht verlieren und darauf
hoffen, dass bald alles wieder besser wird.

Ich hoffe, dass sich im Laufe des Jahres 2021 alles wieder langsam
normalisiert und wir uns wieder zum fröhlichen Beisammensein zusammenfinden,
uns wieder ohne Angst die Hände schütteln und umarmen können, ohne befürchten
zu müssen, uns gegenseitig anzustecken.

In diesem Sinne wünsche ich allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
ins neue Jahr.

Oberst Fred Silvester
1. Vorsitzender
Elmshorner Schützengilde v. 1653 e.V.