Die Landesliga Nord Luftgewehr Auflage

Die Landesliga Nord Luftgewehr Auflage

Die Landesliga Nord Luftgewehr Auflage war in dieser Saison knapp und spannend, vor den letzten Wettkampfbegegnungen hatten noch vier Fünferteams Gelegenheit in die Verbandsliga aufzusteigen. Die Elmshorner Schützengilde war eine davon, obwohl man das nach der 2 : 3 Niederlage gegen den Schützenverein Revensdorf nicht glauben konnte. Den zweiten Wettkampf hatte die Mannschaft von Sportleiter Helmut Schliemann gegen den Sportclub Ottendorf mit 3 : 2 gewonnen und damit noch Aussicht auf den Aufstieg in die Verbandsliga gewahrt. Doch am Ende des Wettkampftages mussten die ESG-Sportschützen akzeptieren, dass der Aufstieg in dieser Saison nicht zu verwirklichen war. In der Abschlusstabelle konnte sich das ESG-Team den vierten Platz, mit nur vier Minuspunkte hinter dem Aufsteiger, sichern. Mit Angela Spieck gehörte eine amtierende Landesmeisterin zum Kader, außerdem kämpften für die Elmshorner Schützengilde Uwe Altemeier, Birgitta Grube, Hans-Christian Peetz, Helmut Schliemann und Klaus-Peter Schliemann. Insgesamt ist die ESG breit aufgestellt, neben dem Landesligateam sind noch Mannschaften in der Bezirksliga vertreten. Die Gilde verfügt über viele hervorragende Sportschützen in ihren Reihen und kann flexibel die Teams besetzen.