Landesjugendkönigschiessen 2020

Landesjugend Königschiessen 2020

Beim Landesjugendkönigschiessen in Kellinghusen am 29. Februar 2020 nahmen 9 Jugendliche aus der ESG teil.

An den Start um die Königskette gingen: Sinja Kasten, Lea Fürstenau, Roman und Usman Sheikh, Jaroslav Shchigunov, Niklas Kirchheim, Jona Neske, Finn-Lukas Egeberg und Eileen Berchim.

Insgesamt wollten 50 Jugendliche aus Schleswig-Holstein den Landeskönigstitel gewinnen. Für die ersten drei Plätze gab es einen Pokal und einen Geldgewinn. Für den vierten bis zum dreizehnten Platz gab es einen 25,00€ Gutschein für das Schiesssport-Center Allermann.

Von der Gilde hat Sinja Kasten den achten Platz belegt, und Lea Fürstenau den elften und durften somit einen Gutschein ihr eigen nennen.
Als wir im LLZ eintrafen war für uns der Tisch schon durch unseren Jungschützenkönig Vorbereitet und gedeckt. „Vielen Dank dafür“. Nachdem alle aus der ESG ihre 20 Schüsse abgegeben hatten, hieß es erstmal warten. Zusammen haben wir zum Zeitvertreib, Spiele gespielt. Um 13:10 Uhr nach den Mittag mit Nudeln und Sauce, ging es dann los mit dem Landesjugendtag. Nachdem alles besprochen war und der neue Jugendvorstand gewählt wurde, waren wir alle ganz gespannt auf die Siegerehrung.
Bevor es dann endlich losging, wurde noch schnell draußen ein Bild geschossen.
Es war sehr aufregend und wir warteten gespannt darauf, dass Markus Lais die Namen der Sieger aufrief.
Als der Name Lea Fürstenau fiel haben wir uns alle total gefreut, dass wir überhaupt unter den Top 13 sind. Das hätten wir nicht gedacht. Als dann auch Platz acht aufgerufen wurde, und dann auch noch der Name Sinja Kasten fiel, war die Freude bei uns noch viel größer.
Alle hatten viel Spaß und freuen sich auf den nächsten Wettkampf.

Bericht: Sinja Kasten

Wir sind Kreismeister

Wir sind Kreismeister


v.l.: Lea, Sinja, Jaroslav, Roman, hinten: Jugendleiter Jan Kasten

Mit den meisten Startern, gingen wir am südlichen Rand des Kreises Pinneberg in Rellingen am vergangenen Sonntag den 23.02.2020 an den Start, um die Kreismeister in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole auszuschießen.

Unsere Schüler- und Jugendschützen setzten sich dabei gegen Ihre Mitstreiter durch und brachten insgesamt 4 x den Kreismeistertitel, 2 x den Vizemeistertitel und einmal die Bronzemedaille mit nach Elmshorn.

Wir gratulieren:

Zum Kreismeistertitel:

Sinja Kasten, Luftgewehr Schüler  w

Merle Mohr, Luftpistole Junioren w

Jona Neske, Luftgewehr Junioren m

Leon Pascal Fischer, Luftpistole Junioren m

Zur Vizemeisterschaft:

Lea Fürstenau, Luftgewehr Schüler w

Jaroslav Shchigunov, Luftgewehr Schüler m

Zur Bronzemedaille:

Roman Sheikh, Luftgewehr Schüler m

Neue Mailadressen

Neue Mailadressen

Achtung *** Achtung *** Achtung ***

Die meisten Vorstands- und Beiratsmitglieder haben neue Mailadressen bekommen.

Bitte vor Mailversand unter “Verein” -> “Kontakte” die aktuelle Mailadresse nachlesen

Nikolausschießen 2019

Jagd auf den Nikolaus

machten zahlreiche Elmshorner Bürger und Bürgerinnen, als Sie beim Nikolausschießen der Elmshorner Schützengilde am Vergangenen Freitag mit dem Luftgewehr auf Punktejagd gingen.

Es gab nämlich neben den Hauptgewinnen für die besten Schützen in den Gruppen Kinder, Jugendliche und Erwachsene nicht nur einen Einkaufsgutschein für ein Elmshorner Spielwarengeschäft zu gewinnen, sondern auch bei jedem Treffer in die 10 einen Schokoladen Nikolaus. Und die Elmshorner legten sich ordentlich ins Zeug den Bunten Teller mit Schokolade zu füllen.

Mehr als 80 Elmshorner kamen zu dem Event, davon waren 20 Kinder und Jugendliche. Es wurden mehr als 400 Schuss in der Zeit von 17:00 bis 20:00 abgegeben und es bestand die Möglichkeit die neue Trendsportart Blasrohrschießen für sich auszuprobieren.

Am Ende triumphierte bei den Kindern Max Schöttler der mit 39 Ringen den Einkaufsgutschein mit nachhause nehmen durfte.

Daniela Kunstmann holte den Gesamtsieg bei den Erwachsenen und nahm auch die meisten Schokoladen Nikoläuse mit nach Hause. Sie legte mit 49 Ringen ein fast Tadeloses Ergebnis hin.

Königsrotte 2019

Neue Könige in der Elmshorner Schützengilde

von links: 1. Ritter Helmut Guttenberg, seine Majestät Torsten Nehlsen, ihre Majestät Stefanie Silvester, 2. Ritter Uwe Altemeier

Die Gilde hat einen neuen König, der, wie auch seine beiden Ritter, in der Vergangenheit bereits in der Königsrotte gewesen ist. Und wir haben eine neue Bürgerschützenkönigin, die als Jugendliche Mitglied der Gilde und 2. Jugendritter in der Jugendrotte war.

Die Würde des Bürgerschützenkönigs wurde in diesem Jahr zum 50. mal von der Elmshorner Schützengilde ausgeschossen. Aus diesem Grund gab es diesmal für die neue Bürgerschützenkönigin zusätzlich eine Anstecknadel mit dem Wappen der Gilde und dem Schriftzug “50. Bürgerkönig 2019”

Gisela Radke Pokal 2019

Usman Sheikh Pokalsieger

Foto v.li.: 1. Vorsitzender Fred Silvester, Pokalsieger Usman  Sheikh, Leiterin des Heimatkreises Stargard Ingried Luczkowski

Erstmals seit 2014, wurde wieder der Gisela Radke Gedächtnis Pokal unter den Jungschützen der ESG ausgeschossen. Gisela Radke war ein Ehrenmitglied der Elmshorner Schützengilde und gehörte zu den Stargarder Schützen die während des zweiten Weltkrieges nach Elmshorn flüchteten und in Elmshorn Ihre neue Heimat fanden. Seit 1953 gibt es, eine Patenschaft zwischen Stargard Szczecinski in Polen und der Stadt Elmshorn.  

Jugendleiter Jan Kasten und 1. Vorsitzender Fred Silvester, freuten sich besonders darüber, dass der Pokal von Ingrid Luczkowski die das Heimathaus Stargard seit 2003 in Elmshorn leitet übergeben wurde.