Familientag in Appen

Familientag in Appen

Elmshorner Schützengilde präsentiert sich beim Familientag

Die Elmshorner Schützengilde präsentiert sich beim Familientag
des KJR in Appen mit neuer Sportart Blasrohrschießen vor 35.000 Besuchern.

Auf dem Gelände am Sportplatz in Appen fand am vergangenen Sonntag der Familientag des KJR Pinneberg mit großartigem Erfolg statt und die ESG war ein Teil davon.

Unter der Organisation vom Jugendleiter Jan Kasten und Blasrohrsportverantwortlichen Jens Köhler präsentierte sich die ESG mit der neuen Trendsportart Blasrohrschießen.
Das Blasrohrschießen ist ein neuer attraktiver Sport und machte an diesem Tag, Omas, Opas, Vätern, Müttern, Kinder und Menschen mit Handicap einen Riesen Spaß!
Der Andrang an unserem Stand war durchweg so groß das die Interessierten Wartezeiten von bis zu einer halben Stunde in Kauf genommen haben, um das Blasrohrschießen für sich auszuprobieren.
Es wurden sogar zwischen Familien kleine und große Wettstreite ausgetragen, wer nun als erster ins Gold oder den Luftballon trifft.

Wer mehr über das Blasrohrschießen wissen und oder es selbst einmal ausprobieren möchte, kann dieses ab jetzt immer mittwochs ab 18:00 bei uns in der Turnstraße 5 tun.

Auch unser Aktiv Tag, welcher am 21.09. zwischen 14:00 und 18:00 Uhr auf unserem Gelände stattfindet, bietet dazu die Möglichkeit.

Schleswig-Holstein Cup im LLZ Kellinghusen

Schleswig-Holstein Cup im LLZ Kellinghusen

Am vergangenen Samstag trafen sich die Nachwuchsschützen aus dem Bundesland Schleswig-Holstein im Landes Leistungszentrum des NDSB in Kellinghusen.

Der S.-H. Cup soll Kindern die Möglichkeit geben, Wettkampfluft auf Landesebene Schnuppern zu können. Insgesamt gingen mehr als 40 Kinder an den Start, davon 5 aus Elmshorn.

Geschossen wurde mit dem Lichtpunktgewehr für Kinder unter 12 und dem Luftgewehr.

Die Disziplinen waren 20 Schuss stehend aufgelegt und liegend. Zwischen den Schießwettkämpfen, gab es kleine Geschicklichkeitsspiele zu lösen.

Am Ende belegten wir mit Sinja Kasten den 2. Platz, Jaroslav Shchigunov den 3. Platz, Domenik Kirchheim den 4. Platz und Roman Sheikh den 5.Platz. Mit dem Lichtpunkt wurde Usman Sheikh neunter.

Pokalschießen in Klein Nordende

Pokalschießen in Klein Nordende

Am 04.09.2019 haben wir uns bei unserem Nachbarverein in Klein Nordende getroffen, um das erste Mal bei einem Pokalschießen auf einem anderen, fremden Schießstand anzutreten.
Wir waren mit einer Mannschaft bestehend aus 5. Schützen an den Start gegangen. Jeder Debütant konnte mit persönlicher Bestleistung zum Mannschaftsergebnis beitragen und somit den errangen wir in in fünf Kategorien den 1. Platz.
Besonders Herausragend war die Leistung von Jaroslav der 144 Ringe mit 20 Schuss erzielte.

Jungschützenkönig 2019

Jungschützenkönig 2019


Die Gilde hat einen neuen Jugendkönig. Domenik ist erst seit kurzen Mitglied in der ESG und darf sich schon Jungschützenkönig nennen. Beim traditionellen Königsschuss der in diesem Jahr zusammen mit den erwachsenen Schützen auf der Kaffeetafel der ESG abgegeben wurde, war Domenik der Treffsicherste. Zu seinem Königsgespann gehören als 1. Jugendritter Jaroslav Shchigunov und der 2. Ritter Roman Sheikh.

1. Elmshorner Scramble

1. Elmshorner Scramble

Am 15.06.19 fand auf der Bogenwiese der Elmshorner Schützengilde von
1653 e.V. das erste Elmshorner Scramble statt. Bei zwischenzeitlichem
leichtem Regen traten drei Mannschaften an und lieferten sich einen
spannenden Wettkampf. Die ungewöhnlichen Ziele auf insgesamt sechs
verschiedenen Distanzen verlangten den Schützen dabei einiges ab, trugen
aber auch maßgeblich zur guten Stimmung bei. Am Ende konnten sich die
Lords (m/w) of the rings, bestehend aus Lena Stender, Cornel Dumitras
und Peter Eichler, mit 131 Ringen durchsetzen. Anschließend waren
nochmal alle Feuer und Flamme und ließen den Tag beim gemeinsamen
Grillen ausklingen.

Das Training der Friesenkämpfer des EMTV bei der Elmshorner Schützengilde zahlte sich aus

Das Training der Friesenkämpfer des EMTV bei der Elmshorner Schützengilde zahlte sich aus

Um sich auf die anstehende Landesmehrkampfmeisterschaften in Eutin vorzubereiten, trainierten die Friesenkämpfer des EMTV schon lange vor Ihrem anstehenden Wettkampf unter der  Leitung der Übungsleiter der Jugendabteilung der Elmshorner Schützengilde.


Im Training wurden den Schützenneulingen die Basics und auch der ein oder andere Trick vermittelt und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
Der Friesenkampf hat nichts zu tun mit Teebeutelweitwurf oder Gummistiefelschleudern, sondern besteht aus den Disziplinen Fechten, Schwimmen, Laufen, Kugelstoßen sowie dem olympischen Luftgewehrschießen und ist eine Abwandlung des modernen Fünfkampfes.

Das Training unter fachlicher Leitung zahlte sich aus, denn am Ende gingen 2 Landesmeister- und ein Vizemeistertitel an die Krückaustädter. Alle Teilnehmer haben sich damit für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Herbst qualifiziert.

Kreismeisterschaft Bogen

Kreismeisterschaft Bogen

Zwei Meisterschaften – Zwei Meister
Am Sonntag 26.05.19 fand in Borstel-Hohenraden die Kreismeisterschaft WA Bogen im Freien statt. Bei durchgängig regnerischen Wetter traten 6 Schützen der Elmshorner Schützengilde von 1653 e.V. mit ihren Blankbögen in 4 verschiedenen Altersklassen an. Nässe und Kälte trotzend gaben alle ihr Bestes und der Einsatz zahlte sich aus. Lena Stender wurde Kreismeister in der Junioren Klasse. Anja Ambrosius, erst seit wenigen Wochen aktive Bogenschützin, errang den 3. Platz bei den Damen und Cornel Dumitras, auch erst seit einem guten halben Jahr im Training, sicherte sich den 3. Platz bei den Herren. Zusätzlich wurden auch die Teilnehmer der Kreismeisterschaft WA Feldbogen geehrt, die am 19.05.19 in Sierksrade ausgeschossen wurde. Cornel Dumitras trat bei der Meisterschaft für die ESG an und wurde mit sehr guten 217 Ringen gleich bei seinem ersten Turnier zum Kreismeister und bereitet sich nun auf die kommende Landesmeisterschaft Feldbogen vor.

Qualifikationswettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen

Qualifikations Wettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen

Damit hatte Sinja Kasten nicht gerechnet. Bei dem Qualifikationswettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen im NDSB-Landesleistungszentrum in Kellinghusen holte die 11-Jährige von der Elmshorner Schützengilde die Goldmedaille über 10 Meter Freihand in der Klasse Schüler 2. Sie kam auf sehr gute 108 Ringe. Ich war total erstaunt, als ich das Wettkampfprotokoll sah, dass Gold nach Elmshorn geht, sagte Sinja. Als Debütantin hatte sich die ESG-Schießsportlerin im Wettbewerb um die Teilnahmeberechtigung zum Norddeutschland-Cup keine großen Hoffnungen gemacht. Deshalb bin ich nur mit dem Ziel, ein gutes Ergebnis zu erreichen, auf die Schießbahn gegangen, berichtete die EBS-Schülerin. 1. ESG-Jugendleiter Jan Kasten wusste die Leistung von Sinja zu würdigen. Seit langem, dass die Elmshorner Schützengilde dort wieder einen Platz auf dem Treppchen erreicht hat. Am 10. August 2019 findet der Norddeutschland-Cup für Lichtschützen in Kellinghusen statt. Der Norddeutsche Schützenbund (NDSB) erwartet an diesem Tag mehr als 250 Schülerinnen und Schüler aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordwest, Oberpfalz, Rheinland und Westfalen. Durch Training und der Teilnahme an Schießsportwettbewerben können wir Jüngsten auf nationaler Ebene im Sportgeschehen mitmischen, so Sinja Kasten, der die Begabung in die Wiege gelegt wurde. Ihr Vater und ihr Großvater sind selbst aktive ESG-Schießsportler.