Spartensitzung

Zur Spartenversammlung der Elmshorner Schützengilde hatte Sportleiter Helmut Schliemann alle Sportschützinnen und Sportschützen aus dem Bereich Kugelsport (LG – Luftgewehr, LuPi – Luftpistole, KK – Kleikaliber) eingeladen.

Die anwesenden Sportlerinnen und Sportler führten eine ausgiebige, lebhafte, kontroverse und zielführende Diskussion.

Insbesondere tauschten sich die Anwesenden über folgende Themen aus.

Den Breiten- und Leistungssport ausbauen.

Den Schützensport unserer Gilde nach „Innen und Außen“ aktivieren.

Die Trainerausbildung nach der Ausbildungsstruktur des DSB (Deutscher Schützenbund) fördern.

Erfahrene Sportlerinnen und Sportler unterstützen wehrend der Trainingszeiten (Dienstag/Freitag) die noch nicht so versierten Schützinnen und Schützen.

Die Schützenschwestern und -brüder (jeden Alters) motivieren wider aktiv am Schützensport teilzunehmen.

Vereinsmeisterschaften (alle ESG-Mitglieder persönlich ansprechen mit der Bitte um Teilnahme).

Die Teilnahme an Sportveranstaltungen (Kreismeisterschaften, Landesmeisterschaften, Ligaschießen, Rundenwettkampf, Pokalschießen) informativer organisieren.

Den persönlichen Kontakt untereinander mehr pflegen.

Durch Presseberichte die Erfolge unserer Sportschützinnen und Sportschützen öffentlich zu machen.

Die Beteiligten der Versammlung waren sich einig, es wäre eine hervorragende sportliche Entwicklung für unseren Schützensport, wenn wir alle es gemeinsam schaffen, die angepeilten Ziele umzusetzen.

Machen wir es einfach.

Landesmeisterschaften

Für die Schleswig-Holsteinischen Landesmeisterschaften im Leistungszentrum des Norddeutschen Schützenbundes in Kellinghusen hatten sich von der Elmshorner Schützengilde acht Sportschützinnen und Sportschützen qualifiziert.

Auch wenn nur ein Podestplatz errungen wurde, haben die Sportlerinnen und Sportler einen hervorragenden Wettkampf geboten und ihre erzielten Ringe bei den letzten ausgetragenen  Kreismeisterschaften in Rellingen übertroffen.

Einen sechsundzwanzigsten Platz mit 276,4 Ringe errang Agnes Möller (Senioren I weiblich Auflage Kleinkaliber 50m Diopter/Zielfernrohr).

Mit dem gleichem Sportgerät erreichte Helmut Schliemann (Senioren II) Platz 16 mit 289,5 Ringen und in der Disziplin Luftgewehr (Auflage 10m) Platz 14 mit 308,8 Ringen.

Der bei den Senioren I gestartete Hans-Christian Peetz belegte mit dem Luftgewehr (Auflage 10m) Platz 58 mit 297,9 Ringen.

Für Leon Pascal Fischer (Junioren II Freihand Luftpistole 10m) und Jona Neske (Junioren II Freihand Luftgewehr 10m) waren die Meisterschaften besonders aufregend, ging es doch um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, sie haben mit großem sportlichen Einsatz gezeigt, dass ihr aufwendiges Training sich bewehrt hat.

Leon Pascal Fischer holte Silber mit 341 Ringen und Jona Neske erreichte Platz 6 mit 369 Ringen.

In Kellinghusen errang das Trio Jan Kasten (331 Ringe), Martin Koppelmann (357 Ringe) und Björn-Lukas Rienau (359 Ringe) Platz 10 (Herren I Freihand Luftgewehr 10m) im Mannschaftswettbewerb.

Bei den Einzelwertungen belegte Jan Kasten Platz 39, Martin Koppelmann Platz 30, sowie Björn-Lukas Rienau Patz 27 der auch beim Kleinkaliber Liegendwettkampf antrat und mit 525 Ringen auf Platz 10 landete.

Radtour nach Wittenberge

Bei unserer Partnergilde in Wittenberge ist Schützenfest und unserere Schützenbrüder Siegfried Grigo und Torsten Nehlsen haben es sich nicht nehmen lassen, unsere Schützenschwestern und Schützenbrüder dort zu besuchen — mit dem Rad !!

Sie sind die gesamte Strecke von Elmshorn nach Wittenberge (243 Km) mit dem Fahrad gefahren.

Hier ein Artikel der Wittenberger Zeitschrift “Der Prignitzer” (Fotoquelle: Barbara Haak)

Respekt vor dieser sportlichen Leistung

Kreismeister im Bogensport

Zwei neue Kreismeister

Und mal wieder etwas erfreuliches:

Bei der Kreismeisterschaft in Tornesch wurde Lena Stender mit 361 Ringen Kreismeisterin im Blankbogen Junioren weiblich und unser Spartenleiter Nils van Kan wurde mit 321 Ringen Kreismeister im Blankbogen Herren.

Wir Gratulieren den beiden und sind sehr stolz auf unsere neuen Kreismeister.