Sommerferien Programm für Kinder und Jugendliche der Elmshorner Schützenjugend

Sommerferien Programm für Kinder und Jugendliche der Elmshorner Schützenjugend

Am gestrigen Mittwoch, den 03.07.2019, fand das erste Training im Rahmen des Sommerferien Programms für Kinder und Jugendliche, von insgesamt drei geplanten Veranstaltungstagen statt.

Eingeladen waren alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren aus und aus dem Umland von Elmshorn, die das Luftgewehrschießen einmal für sich ausprobieren wollten.

Der Andrang war so groß, das alle 12 Stände auf dem Schießstand komplett belegt und der Schießstand aus allen Nähten platzte und teilweise die Übungen im Wechsel durchgeführt werden mussten.

Es kamen sogar Teilnehmerinnen, extra aus dem Hamburger Osten mit einem Fahrweg von über 60km angereist. 

Die Übungsleiter hatten einen abwechslungsreichen Trainingstag vorbereitet. Das Aufwärmprogramm startet mit einen Orientierungslauf über das weiträumige Gelände der Gilde.

Nach dem alle ordentlich ins Schwitzen kamen wurde dann am Ende des Trainings noch ein kleines Turnier ausgeschossen bei denen Jaroslav und Domenik beide den 1. Platz errungen.

Jugendleiter Jan Kasten ist überaus zufrieden mit der überragenden Resonanz und dem Ablauf des erstem Jedermann Trainings. Mit dieser Veranstaltung, ist es uns gelungen den Kinder und Jugendlichen den Schießsport etwas näher zu bringen und unsere Jugendarbeit zu präsentieren.

Die nächsten beiden Trainingstage finden jeweils um 18:00 am 10. und am 17. Juli statt.

Hierzu sind wieder alle Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen.

Landesmeisterschaft Feldbogen

Landesmeisterschaft Feldbogen

Wir gratulieren Cornel Dumitras zu einem fantastischen 4. Platz bei der
Landesmeisterschaft Feldbogen 2019. Obwohl erst seit einem guten halben
Jahr aktiver Schütze konnte sich Cornel mit 216 Ringen in dem Wettkampf
behaupten und dieses tolle Ergebnis erringen.

Herzlichen Glückwunsch!

1. Elmshorner Scramble

1. Elmshorner Scramble

Am 15.06.19 fand auf der Bogenwiese der Elmshorner Schützengilde von
1653 e.V. das erste Elmshorner Scramble statt. Bei zwischenzeitlichem
leichtem Regen traten drei Mannschaften an und lieferten sich einen
spannenden Wettkampf. Die ungewöhnlichen Ziele auf insgesamt sechs
verschiedenen Distanzen verlangten den Schützen dabei einiges ab, trugen
aber auch maßgeblich zur guten Stimmung bei. Am Ende konnten sich die
Lords (m/w) of the rings, bestehend aus Lena Stender, Cornel Dumitras
und Peter Eichler, mit 131 Ringen durchsetzen. Anschließend waren
nochmal alle Feuer und Flamme und ließen den Tag beim gemeinsamen
Grillen ausklingen.

Das Training der Friesenkämpfer des EMTV bei der Elmshorner Schützengilde zahlte sich aus

Das Training der Friesenkämpfer des EMTV bei der Elmshorner Schützengilde zahlte sich aus

Um sich auf die anstehende Landesmehrkampfmeisterschaften in Eutin vorzubereiten, trainierten die Friesenkämpfer des EMTV schon lange vor Ihrem anstehenden Wettkampf unter der  Leitung der Übungsleiter der Jugendabteilung der Elmshorner Schützengilde.


Im Training wurden den Schützenneulingen die Basics und auch der ein oder andere Trick vermittelt und das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
Der Friesenkampf hat nichts zu tun mit Teebeutelweitwurf oder Gummistiefelschleudern, sondern besteht aus den Disziplinen Fechten, Schwimmen, Laufen, Kugelstoßen sowie dem olympischen Luftgewehrschießen und ist eine Abwandlung des modernen Fünfkampfes.

Das Training unter fachlicher Leitung zahlte sich aus, denn am Ende gingen 2 Landesmeister- und ein Vizemeistertitel an die Krückaustädter. Alle Teilnehmer haben sich damit für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften im Herbst qualifiziert.

Kreismeisterschaft Bogen

Kreismeisterschaft Bogen

Zwei Meisterschaften – Zwei Meister
Am Sonntag 26.05.19 fand in Borstel-Hohenraden die Kreismeisterschaft WA Bogen im Freien statt. Bei durchgängig regnerischen Wetter traten 6 Schützen der Elmshorner Schützengilde von 1653 e.V. mit ihren Blankbögen in 4 verschiedenen Altersklassen an. Nässe und Kälte trotzend gaben alle ihr Bestes und der Einsatz zahlte sich aus. Lena Stender wurde Kreismeister in der Junioren Klasse. Anja Ambrosius, erst seit wenigen Wochen aktive Bogenschützin, errang den 3. Platz bei den Damen und Cornel Dumitras, auch erst seit einem guten halben Jahr im Training, sicherte sich den 3. Platz bei den Herren. Zusätzlich wurden auch die Teilnehmer der Kreismeisterschaft WA Feldbogen geehrt, die am 19.05.19 in Sierksrade ausgeschossen wurde. Cornel Dumitras trat bei der Meisterschaft für die ESG an und wurde mit sehr guten 217 Ringen gleich bei seinem ersten Turnier zum Kreismeister und bereitet sich nun auf die kommende Landesmeisterschaft Feldbogen vor.

Qualifikationswettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen

Qualifikations Wettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen

Damit hatte Sinja Kasten nicht gerechnet. Bei dem Qualifikationswettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen im NDSB-Landesleistungszentrum in Kellinghusen holte die 11-Jährige von der Elmshorner Schützengilde die Goldmedaille über 10 Meter Freihand in der Klasse Schüler 2. Sie kam auf sehr gute 108 Ringe. Ich war total erstaunt, als ich das Wettkampfprotokoll sah, dass Gold nach Elmshorn geht, sagte Sinja. Als Debütantin hatte sich die ESG-Schießsportlerin im Wettbewerb um die Teilnahmeberechtigung zum Norddeutschland-Cup keine großen Hoffnungen gemacht. Deshalb bin ich nur mit dem Ziel, ein gutes Ergebnis zu erreichen, auf die Schießbahn gegangen, berichtete die EBS-Schülerin. 1. ESG-Jugendleiter Jan Kasten wusste die Leistung von Sinja zu würdigen. Seit langem, dass die Elmshorner Schützengilde dort wieder einen Platz auf dem Treppchen erreicht hat. Am 10. August 2019 findet der Norddeutschland-Cup für Lichtschützen in Kellinghusen statt. Der Norddeutsche Schützenbund (NDSB) erwartet an diesem Tag mehr als 250 Schülerinnen und Schüler aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordwest, Oberpfalz, Rheinland und Westfalen. Durch Training und der Teilnahme an Schießsportwettbewerben können wir Jüngsten auf nationaler Ebene im Sportgeschehen mitmischen, so Sinja Kasten, der die Begabung in die Wiege gelegt wurde. Ihr Vater und ihr Großvater sind selbst aktive ESG-Schießsportler.          

 

Kreismeisterschaften NDSB Auflage 2019

Kreismeisterschaften NDSB Auflage 2019

Die Elmshorner Schützengilde von 1653 e.V. hat in diesem Jahr mit einer Anzahl von 19 Schützinnen und Schützen sehr erfolgreich an den Kreismeisterschaften NDSB teilgenommen. Es wurden insgesamt 13 erste bis dritte Plätze, davon 4 erste Plätze, mit nach Hause genommen, die von jeweils 4 Sportschützinnen und –schützen erzielt wurden. Besonders gefreut hat uns die Teilnahme von Bettina Deutz, die erst seit einem guten halben Jahr bei uns im Verein Mitglied ist und aktiv am Training teilnimmt. Auch Sandra Schlüns und Markus Kauntz sind mit einem Jahr noch „junge“ Vereinsmitglieder aber genau wie Bettina von Anfang an vielversprechende Talente im Sportschießen.
Auf dem „Treppchen“ sind gelandet:

Siegfried Grigo 2. Platz mit dem LG und 3. Platz mit dem KK-Gewehr 50m bei den Senioren III.
Helmut Schliemann 2. Platz mit dem LG bei den Senioren II.
Uwe Altemeier 2. Platz mit dem KK-Gewehr 100m bei den Senioren II.
Martin Koppelmann 3. Platz mit dem LG bei den Herren Alt.

Birgitta Grube 1. Platz mit dem LG und 2. Platz mit dem KK-Gewehr 50m bei den Senioren I weiblich.
Sandra Schlüns 3. Platz mit dem LG und 2. Platz mit dem KK-Gewehr 100m bei den Damen Alt.
Bettina Deutz 2. Platz mit dem KK-Gewehr 50m bei den Damen Alt.
Angela Spieck 1. Platz mit dem LG sowie jeweils 1. Platz mit dem KK-Gewehr 50m + 100m bei den Damen Alt.

Eine Gesamtübersicht über alle Teilnehmer und Platzierungen findet Ihr hier.

Kreismeisterschaft 2019

Kreismeisterschaft 2019

Ich gratuliere allen Teilnehmern der Elmshorner Schützengilde zu ihren tollen Ergebnissen.
Ich finde die sportlichen Leistungen unserer aktiven Mitglieder sehr beeindruckend und freue mich mit ihnen.
Weiter so!!!!

Oberst Fred Silvester
1. Vorsitzender


Osterschießen 2019

Osterschießen 2019

Die Elmshorner Schützengilde hat am Gründonnerstag ihr Osterschießen auf dem Sportluftgewehr-Schießstand am Schützenplatz an der Turnstraße durchgeführt. Das Osterschießen wurde als Einzelwettbewerb für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ausgerichtet. Die beste 10er-Serie eines jeden Teilnehmers wurde für die Wertung herangezogen. Für jeden geschossenen 10er gab es ein Schoko-Osterei. Ausgetragen wurde der Wettkampf mit den Sportluftgewehren der Elmshorner Schützengilde. Alle Teilnehmer, besonders aber die Kinder und Jugendlichen, wurden von dem ausgebildeten JugendBasisLizenz-Team ausgezeichnet begleitet. Am Osterschießen der ESG haben sich 49 Gäste beteiligt. Das Teilnehmerfeld hat 196 10er geschossen und erkämpfte damit 196 Schoko-Ostereier. Die erfolgreichsten Teilnehmer der drei Altersgruppen bekamen jeweils einen ESG-Gutschein. Die Besucher kamen aus Elmshorn und den umliegenden Gemeinden. Die Siegerehrung fand am Gründonnerstag gleich nach dem Osterschießen statt. Gildevorsitzender Fred Silvester und 1. Jugendleiter Jan Kasten gratulierten allen Beteiligten zu Ihrem persönlichen Erfolg und bedankten sich für das disziplinierte Verhalten auf dem Schießstand.