Sommerferien Programm für Kinder und Jugendliche der Elmshorner Schützenjugend

Sommerferien Programm für Kinder und Jugendliche der Elmshorner Schützenjugend

Am gestrigen Mittwoch, den 03.07.2019, fand das erste Training im Rahmen des Sommerferien Programms für Kinder und Jugendliche, von insgesamt drei geplanten Veranstaltungstagen statt.

Eingeladen waren alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 18 Jahren aus und aus dem Umland von Elmshorn, die das Luftgewehrschießen einmal für sich ausprobieren wollten.

Der Andrang war so groß, das alle 12 Stände auf dem Schießstand komplett belegt und der Schießstand aus allen Nähten platzte und teilweise die Übungen im Wechsel durchgeführt werden mussten.

Es kamen sogar Teilnehmerinnen, extra aus dem Hamburger Osten mit einem Fahrweg von über 60km angereist. 

Die Übungsleiter hatten einen abwechslungsreichen Trainingstag vorbereitet. Das Aufwärmprogramm startet mit einen Orientierungslauf über das weiträumige Gelände der Gilde.

Nach dem alle ordentlich ins Schwitzen kamen wurde dann am Ende des Trainings noch ein kleines Turnier ausgeschossen bei denen Jaroslav und Domenik beide den 1. Platz errungen.

Jugendleiter Jan Kasten ist überaus zufrieden mit der überragenden Resonanz und dem Ablauf des erstem Jedermann Trainings. Mit dieser Veranstaltung, ist es uns gelungen den Kinder und Jugendlichen den Schießsport etwas näher zu bringen und unsere Jugendarbeit zu präsentieren.

Die nächsten beiden Trainingstage finden jeweils um 18:00 am 10. und am 17. Juli statt.

Hierzu sind wieder alle Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen.

Qualifikationswettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen

Qualifikations Wettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen

Damit hatte Sinja Kasten nicht gerechnet. Bei dem Qualifikationswettkampf des Norddeutschland-Cup Lichtschießen im NDSB-Landesleistungszentrum in Kellinghusen holte die 11-Jährige von der Elmshorner Schützengilde die Goldmedaille über 10 Meter Freihand in der Klasse Schüler 2. Sie kam auf sehr gute 108 Ringe. Ich war total erstaunt, als ich das Wettkampfprotokoll sah, dass Gold nach Elmshorn geht, sagte Sinja. Als Debütantin hatte sich die ESG-Schießsportlerin im Wettbewerb um die Teilnahmeberechtigung zum Norddeutschland-Cup keine großen Hoffnungen gemacht. Deshalb bin ich nur mit dem Ziel, ein gutes Ergebnis zu erreichen, auf die Schießbahn gegangen, berichtete die EBS-Schülerin. 1. ESG-Jugendleiter Jan Kasten wusste die Leistung von Sinja zu würdigen. Seit langem, dass die Elmshorner Schützengilde dort wieder einen Platz auf dem Treppchen erreicht hat. Am 10. August 2019 findet der Norddeutschland-Cup für Lichtschützen in Kellinghusen statt. Der Norddeutsche Schützenbund (NDSB) erwartet an diesem Tag mehr als 250 Schülerinnen und Schüler aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordwest, Oberpfalz, Rheinland und Westfalen. Durch Training und der Teilnahme an Schießsportwettbewerben können wir Jüngsten auf nationaler Ebene im Sportgeschehen mitmischen, so Sinja Kasten, der die Begabung in die Wiege gelegt wurde. Ihr Vater und ihr Großvater sind selbst aktive ESG-Schießsportler.          

 

Dennis Kreker vertritt die Elmshorner Schützengilde beim diesjährigen Landesjugendkönigsschießen.

Dennis Kreker vertritt die Elmshorner Schützengilde beim diesjährigen Landesjugendkönigsschießen.

Der 13. Jährige Dennis, ist noch nicht einmal ein halbes Jahr Mitglied der ESG und hat erst vor wenigen Wochen damit begonnen Freistehen mit dem Luftgewehr zu schießen. Dennoch nahm Dennis am vergangenen Samstag die Möglichkeit war, im Landesleistungszentrum des Norddeutschen Schützenbundes in Kellinghusen erste Wettkampf Erfahrungen zu Sammeln.

Er und seine 48 Kontrahenten versuchten über sogenannte Teiler Wertung den Titel des Landesjugendkönigs zu   gewinnen. Der Teiler gibt dabei den Abstand des Schusses in hundertstel Millimetern von der Mitte der beschossenen Scheibe an.

Nach anfänglichen Lampenfieber, ist es Dennis gelungen den ein oder anderen sehr guten Schuss ins Scheibenzentrum zu platzieren. Dennis musste sich dann aber doch der Konkurrenz geschlagen geben, denn Sie verfügten noch über mehr Wettkampf Routine.

Das wichtigste an diesem Tag, war aber, dass die Abordnung aus Elmshorn gemeinsam viel Spaß in Kellinghusen hatte. Die wettkampffreie Zeit wurde mit Gesellschaftsspielen überbrückt und nach dem gemeinsamen Mittagessen, nahmen wir nachmittags am diesjährigen Landesjugendtag des NDSB Teil.

Für Dennis steht jetzt schon fest, dass er bei der nächsten sich bietenden Gelegenheit wieder für die ESG an den Start gehen will.

Umbruch in der Jugendarbeit

Umbruch in der Jugendarbeit

Jan Kasten neuer Jugendleiter der Elmshorner Schützengilde.

Am 30.01.2019 hat die Jugend der Elmshorner Schützengilde einen neuen Jugendvorstand gewählt.

Schon lange vor der Wahl, stand fest dass die bisherige Jugendleiterin Martina Peetz ihr Amt nach mehr als 10 Jahren Amtszeit niederlegen wird. Martina Peetz und Jan Kasten hatten in jüngster Vergangenheit sehr erfolgreich in verschiedenen Vereinsprojekten zusammengearbeitet, so stand schnell fest dass dieses Team die Zukunft der ESG Jugend zusammen neu gestalten möchte.

Daher wird Martina Peetz der Jugendabteilung als stellvertretende Jugendleiterin erhalten bleiben und Jan Kasten die Führung übernehmen.

Die Jugendabteilung wird im Kern komplett neu Ausgerichtet werden, mit dem Ziel den Elmshornern Kindern und Jugendlichen ein modernes und abwechslungsreiches Training bieten zu können und darüber hinaus einen Anlaufpunkt für Freizeitaktivitäten zu bieten.

Der erste Schritt der neuen Ausrichtung ist bereits abgehakt, so Kasten. Die ESG hat im Januar, 14 Vereinsmitglieder zu Übungsleitern speziell für die Jugendarbeit ausbilden lassen. Diese 14 Mitglieder werden aktive das Jugendtraining betreuen.

Auch die ersten Veranstaltungen für das Jahr 2019 sind in Planung. Z.B. wird am grünen Donnerstag den 18.4.2019 für alle Elmshorner ein Osterschießen stattfinden. Kinder und Jugendliche die Lust haben, Sportschießen einmal auszuprobieren, können dieses gerne jeden Mittwoch von 18:00 – 19:30 in der Turnstraße 5 tun.